In 3 Schritten zum Ticket LOS GEHT'S >

DOLBY ATMOS

Erleben Sie die Sound Revolution in den iSens Kinosälen

Die Firma Dolby steht seit 1965 für Tontechnik auf höchstem Niveau. Im Kino hat Dolby immer wieder technische Maßstäbe gesetzt – von der Einführung des „Dolby Stereo“-Tons bis zum heutigen „Dolby Digital“-5.1-Standard.

DOLBY ATMOS

Die Zeit ist reif für die nächste Innovation, die den Kinoton entscheidend verbessert: der Name „Dolby Atmos“ steht für ein neuartiges dreidimensionales, atmosphärisches Sounderlebnis.
Flugzeuge, Raumschiffe, Vögel – alles löst sich nun nicht mehr nur optisch, sondern auch akustisch von der Leinwand, umgibt den Kinobesucher, scheint mitten durch den Raum und über die Köpfe des Publikums hinweg zu fliegen. Das Klangerlebnis wird so realistisch und natürlich reproduziert, dass Fiktion und Realität zu einer sinnlichen Einheit verschmelzen. Selbst Deckenlautsprecher sind im Einsatz, um ein realistisches, lebensechtes Klangerlebnis zu erzeugen.
Effekte wie z.B. ein Flugzeugstart über die Köpfe des Publikums hinweg, einen Bienenschwarm, der durch den Kinosaal schwirrt oder ein Gewittersturm werden so zur fühlbaren, physischen Erfahrung.

Wie funktioniert Dolby Atmos?

Den Soundmixern eines Kinofilms steht ein erheblich breiteres Spektrum an technischen Möglichkeiten zur Verfügung als bisher. Zunächst wird – vergleichbar mit dem bisherigen Vorgehen bei der Tonmischung – ein „Klangteppich“ erzeugt, der auf Kanälen basiert. Allerdings stehen dem Soundmixer mit Dolby Atmos jetzt bis zu 64 Kanäle zur Verfügung – so kann eine erheblich genauere räumliche Zuordnung des Tons erfolgen, als beim gebräuchlichen 5.1-Verfahren.

In einem weiteren Schritt werden nun dynamische Tonobjekte hinzu gefügt, die dreidimensional und präzise im Raum verortet werden können. Ein Tonobjekt kann prinzipiell jedes Klangelement sein – von einem Schuß bis zu einer Rakete. Diese Tonobjekte können akustisch durch den Raum „wandern“ – die Vielzahl der im Kinosaal eingebauten Lautsprecher sorgt für fließende Übergänge akustischer Bewegungen. Insgesamt können bis zu 128 Tonelemente gleichzeitig eingesetzt werden.

Das Ergebnis ist eine kraftvolles und dramatisches neues Klangerlebnis.

Das Sounderlebnis wird durch Dolby Atmos exakt so wiedergegeben, wie ihn die Soundmixer erschaffen haben – das System gibt den Filmemachern die völlige kreative Kontrolle über die Platzierung von Soundeffekten und Tonbewegungen um das Publikum herum. Dies ermöglicht ein komplett neues Level künstlerischer Freiheit, bei dem der Ton vollständig dem Geschehen auf der Leinwand entspricht.

Die Dialoge kommen präzise von dort, wo auch die Schauspieler auf der Leinwand zu sehen sind. Toneffekte wandern mit den Kameraschwenks. Umgebungsgeräusche füllen den Raum – wie im richtigen Leben. Oder wie Dolby es sagt: „You´ll hear the whole picture“.

Erleben Sie es selbst: Dolby Atmos ab sofort in den iSens Kinosälen der UCI KINOWELTen Millennium City & SCS!